Angepinnt Offizieller "Dragon Ball Super"-Thread

      Hi,

      gib doch nicht so schnell auf ... man gewöhnt sich irgendwann (langsam) daran ;) Ich finde sie auch nicht so gut besetzt, aber die Serie hat dennoch was zu bieten :thumbup:


      Bis denne
      Daikon, der erste namentlich bekannte Saiyajin der den Planeten Plant in Besitz nahm ... der Urahn aller Krieger
      Ich schaffe es ehrlich gesagt bis heute nicht Super zu schauen. Ich habe die Movies gesehen und ich finde kein Dragonball mehr sondern nur noch eine seltsame Masse die sich Dragonball nennt. Ich stelle mir jedes Mal wenn ich Szenen und Ausschnitte aus Super sehe die Frage, will ich mir wirklich damit meimne Freude an Dragonball kaputt machen?

      Die animation wurde ja schon angesprochen und da muss man nicht nur die Qualität einzelner Szenen erwähnen sondern kann ganze Charadesigns mal begutachten. Vegetas Frisur alleine wurde eingeschrumpft, je nach Szene geht es, in so manchen Momenten sieht das aber um welten schlechter aus als früher und das sogar im Vergleich mit schlechter animierten DB Z Folgen. Was soll diese komische Wegnahme von Strähnen und eine Verkleinerung im gesamten, die Darstellung von saiyajinischen Haarsausfall? Von den Bärten fangen wir da gar nicht erst an. Was in ganz DB Z nie ein Thema war muss in Super mitmal auftauchen, trotz auch in Z die Charas nicht ständig ein gut ausgerüstetes Bad zur Verfügung hatten, aber sei es drum. Das zieht sich dann in diversen Szenen und Charas fort.

      Die neuen "Kampfrüstungen" sind dann auch eher amüsant als schön anzusehen. Kakarott entledigt sich dem so lange etablierten, blauen Oberteil unter dem Kampfanzug und hat nun was an? Einen orangen Karateanzug mit Bändchen, damit man ihn nach gebrauch an der Wand aufhängen kann? Natürlich ist das Geschmackssache, aber warum? Vegeta ist da nicht besser dran. Warum muss man auf Schwarz wechseln wenn er in der Regel immer etwas blaues an hatte, nur damit es mal anders ist? Was war falsch daran irgendwo einen Farbakzent zu setzen für den er bekannt war und was ist das für eine Uniform? Das ist Recycling aus der Freezer Saga nur mit ein paar gelben Stellen hier und da. Warum nun ein moderner Kampfanzug besser mit einem art Reißverschluss sein soll und einem Oberteil das untenrum ein art Schößchen bildet ist mir ein Rätsel. Man begann mit der normalen Rüstung aus der Cell Saga, warum konnte man die nicht beibehalten?

      Und dann diese arme Saiyajinkreatur die aussieht wie Broly mit Atombusen und Lippenstift...

      Und dann das Verhalten der Charas. Nur um irgendwelchen Humor reinzubringen wirken Charas lächerlich. Son-Gohans tollen Trainingsanzugauftritt gar nicht mitgerechnet wird Vegeta als neuer Good Guy zum lustigen Sidekick der in diversen Szenen durch den Kakao gezogen wird. Äste im Haar, rosa Schürze und Kochkünste jenseits von Gut und Böse, der Bingo Tanz...ich habe bis heute nicht geschafft ihn komplett zu schauen weil es mir wehtut...um nur einiges zu nennen. Kakarott hingegen wirkt zeitweise als hätte ihm die Feldarbeit das letzte bisschen Hirn rausgebrannt, aber den Tick hatte man ja schon in GT als er nicht mal mehr bis drei zählen konnte...

      Und dann befassen wir uns gar nicht erst mit Mai...einer Frau im reiferen Alter die verjüngt wurde und nun mit einem Kind anbandelt oder Trunks Haarfarbe...wenn ich erst einmal Super aktiv schaue kann ich vermutlich ein ganzes Buch darüber schreiben...

      Davon ab macht mich zumindest die Story wahnsinnig. Saiyajins sind eine Kriegerrasse, warum nun aus ihnen Gott Hybriden machen? Bisher hatten Götter immer in DB gewisse Funktionen, nun ist Gott eine Kampfstufe. Kann das nun jede Rasse des Universums oder sind Saiyajin seit neustem keine reine Kriegerrasse mehr? Von selbst fällt so eine Kraft ja nicht vom Himmel. Von Riesenaffen die Planeten erobern zu Göttern...es ist sinnlos. Davon ab ist die normale Stufe mit dem Rot alias Pink eher kümmerlich. Warum man als Gott dann magersüchtig wirken muss im Vergleich zu sonst ist mir auch ein Rätsel. Wenn man Kraft aufbaut wird man in der Regel nicht hager wie ein Stöckchen. Die Blue Version sieht ja wenigstens etwas verträglicher aus, aber das ist doch im Grunde nur der Super-Saiyajin Blau oder eher Türkies angemalt. Im Netz findet man mittlerweile massenweise Super-Saiyajin Arts die auf Blau umgefärbt wurden, warum? Weil sich nichts mehr großartig ändert außer der Farbe.

      Ansonsten hat die Story auch genug Punkte die mir sauer aufstoßen, bei denen mir nur noch schlechter würde wenn ich den Anime noch mehr verfolgen würde. Es ist allgemein ja nicht nur eine Story die einen verzweifeln lässt, man versucht auch den DB Humor in ein DB Z Setting zu stopfen. Neben u. a. Vegetas Verhalten sind es ja auch diverse andere bekannte wie neue Charas die recht...eigenwillig sind. Persönlich sehe ich da aber keinen Sinn den Humor der bei Charas um die 12 - 16 funktionierte nun auf eine Generation von 50+ Charas zu münzen. Teilweise als "Schüler" von unseren beiden BoG Gestalten wirken Vegeta und Kakarott wie trotzige Kinder. Gut, einen gewissen Humor hatte Z da auch, aber doch nicht so. Bei RF habe ich mich schon gefragt wann Bulma die Kindergartenplätze für die beiden reserviert. Private Momente sind dann in Super eine der wenigen guten Ideen, allerdings auch nur wenn man weiß, wie man es machen sollte. DB Z hatte wenige private Momente aber die die es gab waren immer gut gemacht, sehr dezent und mit einer passenden Atmosphäre. Hier sieht es aus wie "Hey, kuckt mal, Kakarott kann arbeiten!", "Oh schaut mal, Vegeta unternimmt was mit seiner Familie!". Das wirkt für mich als ein Fan Service an diversen VxB und GxC FF Schreiberinnen und mit Händchen halten und Kakarott auffangen gibt man den VxG Fans auch einen mini Fanservice obendrauf. (Ironie)

      Lange Rede kurzer Sinn. Super kann man mögen, muss man aber nicht.

      Und ja, ich sollte es richtig kucken um mir eine Meinung zu bilden, das ist meine dezente Meinung bis jetzt. Wenn ich dann noch obendrauf die Synchron höre mit der man das Material schlussendlich noch [Anmerkung des Moderators: Begriff entfernt. Achtet bitte auf eure Ausdrucksweise, es lesen auch Kinder mit] hat...ich habe noch nie so sehnsucht danach gehabt eine DVD zu kaufen und trotz deutschem Ton auf Japanisch mit deutschen Untertiteln umzustellen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Javaki“ ()

      Hi,

      teilweise ist es als "alter" Fan auch schwer zu ertragen, aber so unerschiedlich die Animationsqualität ist, so unterschiedlich ist auch der Unterhaltungsfaktor ... von fast peinlich bis zu echt cool eingeführten Charakteren :thumbup:



      Bis denne
      Daikon, der erste namentlich bekannte Saiyajin der den Planeten Plant in Besitz nahm ... der Urahn aller Krieger